In 2 Tagen

Christian Wirmer - Morgen und Abend - Theatermonolog

Auf einen Blick

Christian Wirmer Morgen und Abend - Theatermonolog "Morgen und Abend" ist ein Roman des Norwegers Jon Fosse. Der Schauspieler Christian Wirmer hat daraus einen Schauspielmonolog erarbeitet. Er erzählt die Lebensgeschichte eines norwegischen Fischers mit Namen Johannes; auf sehr eigene Art: Nur der Anfangs- und Endpunkt dieses Lebens werden beschrieben, die Stunde der Geburt und die des Sterbens, mehr nicht. „Johannes“ erlebt in seinen letzten Lebensstunden eine Art Gedankenstrom, in dem Spuren seines Lebenslaufs aufleuchten. Wir erfahren allerlei über diesen Mann, seine Eltern, seine Frau, seinen besten Freund, seine erste Liebe, seine Tochter... Aber es geht nicht um eine Biografie, es geht um ihre Grenzen, es geht um „Morgen und Abend“ und um all das was bleibt, auch wenn die Menschen verschwunden sind. „Ein Mann erzählt eine Geschichte. Er erzählt sie so gut, dass die Menschen um ihn herum in den Sog des Geschehens geraten, dass die Worte zu lebendigen Bildern werden.“ schrieb z.B. der Mannheimer Morgen. www.christianwirmer.de Eintritt frei. Spenden willkommen. Anmeldung unbedingt erforderlich! bei Tatjana Dorsch, Tel. 0177-4119072 (10-12 Uhr und 15 -17 Uhr) oder dtdorsch@gmail.com oder: Herr Niederhäuser, Tel. 02603-9730 (Mo-Fr 14-17 Uhr) Freitag, 10. Dezember 2021 | 19:00 Uhr DAUSENAU | St. Kastor

Christian Wirmer

Morgen und Abend - Theatermonolog

"Morgen und Abend" ist ein Roman des Norwegers Jon Fosse. Der Schauspieler Christian Wirmer hat daraus einen Schauspielmonolog erarbeitet. Er erzählt die Lebensgeschichte eines norwegischen Fischers mit Namen Johannes; auf sehr eigene Art: Nur der Anfangs- und Endpunkt dieses Lebens werden beschrieben, die Stunde der Geburt und die des Sterbens, mehr nicht. „Johannes“ erlebt in seinen letzten Lebensstunden eine Art Gedankenstrom, in dem Spuren seines Lebenslaufs aufleuchten. Wir erfahren allerlei über diesen Mann, seine Eltern, seine Frau, seinen besten Freund, seine erste Liebe, seine Tochter... Aber es geht nicht um eine Biografie, es geht um ihre Grenzen, es geht um „Morgen und Abend“ und um all das was bleibt, auch wenn die Menschen verschwunden sind.


Ein Mann erzählt eine Geschichte. Er erzählt sie so gut, dass die Menschen um ihn herum in den Sog des Geschehens geraten, dass die Worte zu lebendigen Bildern werden.“ schrieb z.B. der Mannheimer Morgen.

www.christianwirmer.de

Eintritt frei. Spenden willkommen.


Anmeldung unbedingt erforderlich!
bei Tatjana Dorsch, Tel. 0177-4119072 (10-12 Uhr und 15 -17 Uhr) oder dtdorsch@gmail.com 
oder: Herr Niederhäuser, Tel. 02603-9730 (Mo-Fr 14-17 Uhr)

Freitag, 10. Dezember 2021 | 19:00 Uhr

DAUSENAU | St. Kastor

Termine im Überblick

Dezember 2021

Auf der Karte

St. Kastor Kirche

56132 Dausenau


Was möchtest du als nächstes tun?