In 14 Tagen

UNESCO Welterbetag am Limes Kastell Pohl

Auf einen Blick

UNESCO Welterbetag Alltag am Limes- Vielfalt entdecken und erleben im Limeskastell Pohl Jedes Jahr am ersten Sonntag im Juni ist UNESCO-Welterbetag. An diesem Tag können die Welterbestätten auf sich aufmerksam machen und sich präsentieren. Das Limeskastell Pohl wird in diesem Jahr mit dabei sein. Am Sonntag, 2. Juni ab 10 Uhr können die Besucher*innen Geschichte zum Anfassen erleben. In und um das Kastell gibt es eine Vielfalt von Mitmachangeboten, Vorträgen, Führungen, Ausstellungen mit Darstellung des Lebens am Limes.

Das Limeskastell Pohl ist ein nach heutigem Forschungsstand authentischer Nachbau eines römischen Holz-Erde-Kastells mit Wachturm. Das weltweit einmalige Projekt bietet Besuchern spannende Einblicke in das vermutlich eher unwirtliche Leben an der nördlichen Grenze des riesigen römischen Imperiums um 100 n. Chr. und ist Teil des UNESCO-Welterbes Obergermanisch-Raetischer Limes.

Das Kastell wird ehrenamtlich betrieben von Bürgerinnen und Bürgern der Ortsgemeinde Pohl, umliegender und überregionaler Gemeinden. Sie bringen sich und ihre vielfältigen Fähigkeiten engagiert und mit großer Leidenschaft ein. Das Limeskastell Pohl bietet nicht nur hinsichtlich römischer Geschichte Besonderes. Inzwischen hat es sich auch als kleine, aber feine Bühne für ausgewählte Konzerte, Lesungen und Theatervorstellungen einen Namen gemacht. 

Die Organisatoren des Limeskastells bieten folgende Programmpunkte und Mitmachangebote
für den UNESCO-Welterbetag an:
  • Vortrag »Unser Kastell im Grenzland vor 2000 Jahren« (45 Minuten, drei Termine)
  • Führungen durch das Pohler Kastell
  • Vortrag »Pfeil und Bogen im Laufe der Jahrhunderte« (20 Minuten, drei Termine)
  • Workshops Bogenschießen (1,5 Stunden, drei Termine)
  • Probierstube Römische Küche + Marktstand
  • Fotoshooting und Modenschau: Römische Kleidung und Ankleiden eines Auxiliarsoldaten
  • Führung zum Turm WP 2/25 auf dem Pohler Stich
  • (Start: 14 Uhr am Tor des Limeskastells Pohl, Dauer 1,5h, Länge 3 km)
  • Führung zum Römerkastell Holzhausen
  • (Start: 10 Uhr Wanderparkplatz an der B260 am Kreisel bei Holzhausen, Dauer 3h, Länge 6 km, geringe Steigungen, Kosten 5 EUR inkl. Eintritt Limeskastell Pohl)
  • Ludere: Römische Spiele für Jung und Alt
  • Lignarius: Arbeitsplatz eines römischen Tischlers
  • Römische Auxiliarsoldaten und Legionäre mit ihrer Ausrüstung präsentieren sich
  • Auxiliarsoldaten am Limes – Pflege und Ausbesserung von Waffen und Material.
  • Verschiedene Modelle von Limesbauten und vom Römerkastell Holzhausen
  • Römische Münzen werden präsentiert und erklärt
  • Eisengewinnung: Funktionsweise eines Rennofens
  • Belginum – Leben an einer Fernstraße in keltisch und römischer Zeit (Archäologiepark Belginum bei Morbach im Hunsrück)
Eintritt: 5 EUR (Schüler*innen, Studierende und Auszubildende 4 EUR);
2,50 EUR Kinder und Jugendliche (7 bis 14 Jahre),
Kinder bis 6 Jahre: frei
Für leckere Speis und Trank sorgt in bewährter Manier das Küchenteam des Limeskastells.

(Foto und Text: Heinz Pfeifer)

Impressionen

Termine im Überblick

Juni 2024

Auf der Karte

Limeskastell Pohl

Kirchstraße

56357 Pohl


Tel.: (0049) 6772 9682768

Fax: (0049) 6772 9680777

www.limeskastell-pohl.de

Was möchtest du als nächstes tun?