In 105 Tagen

Gegen den Strom: Havanna-Kubanische Reise

Auf einen Blick

Ein Hauch von Karibik in Wort, Bild und Musik

Geschichten aus der einst glänzenden Karibikmetropole von kubanischen Autoren Leonardo Padura, Zoe Valdes, sowie Ernest Hemingway gepaart mit der Vitalität der „Musica cubana“, vermitteln einen Hauch kubanischen Lebensgefühls und die Geschichte einer Stadt mit ihrem außergewöhnlichen Flair. Eine Reise auf die Karibikinsel mit Kamera, Skizzenbuch und landeseigener Literatur im Gepäck war der Auslöser für das Programm, in dessen Vordergrund die Stilvielfalt der kubanischen Musik steht, die die literarischen Texte begleitet und durch Fotografien und Zeichnungen ergänzt wird. Die Texte und Songs werden von Nathalie Hoyer vorgetragen, musikalisch begleitet von Axel Grote (sax, flute), Sebastian Kling (piano, Akkordeon), Florian Werther (bass) und Axel Pape (drums). Neben den Klassikern des „Buena Vista Social Club“ sind Kompositionen von Paquito D´Rivera, sowie Eigenkompositionen zu hören, die die einzigartige Atmosphäre der Karibikmetropole hautnah spüren lassen.

Einlass 17:00 Uhr - freie Platwahl - Eintritt frei - Spenden willkommen - reservierung@festival-gegen-den-strom.de

 

 

Termine im Überblick

September 2024

Auf der Karte

Günter-Leifheit-Kulturhaus

Obertal 9a

56377 Nassau


Was möchtest du als nächstes tun?