In 133 Tagen

Gegen den Strom: Sprezzatura 22 - Gegen den Lauf der Dinge

Auf einen Blick

Titel: Gegen den Lauf der Dinge

Beschreibung: Alte Tänze, neue Klänge, sephardische Romanzen, barocke Lieder

sprezzatura22: Andreas Arend, June Telletxea, Wolfgang Eger

Gegen den Lauf der Dinge

Die Liebe als Zustand der Seligkeit und der Euphorie, als verzehrendes Verlangen, als unerfüllte Hoffnung. Die Liebe auch als Ursache der Auseinandersetzung, des Streites und des Krieges. Gegen den Lauf der Dinge ist es, wenn eine Jungfrau einen Gott als Sohn aus Liebe in die Welt gebärt. Davon berichtet die Motette Praeter rerum seriem des Komponisten Josquin Desprez, die den Rahmen des Programms zieht. Sprezzatura 22 entstand im Frühjahr 2022 durch das Zusammentreffen dreier Musiker die vereint sind in dem Bedürfnis, ausgetretene Pfade zu verlassen. Das Merkmal von sprezzatura22 ist neben einer profunden Kenntnis im Bereich der Alten Musik, die Freude am Improvisieren, an Folk und Jazz und der Vermischung von Genres. Dazu kommen noch die Lust am gesprochenen Wort, an der Inszenierung und eine große Spielfreude.

Einlass 17:00 Uhr - Freie Platzwahl - Eintritt frei - Spenden willkommen - reservierung@festival-gegen-den-strom.de

 

Termine im Überblick

September 2024

Auf der Karte

St. Kastor Kirche

Bergstraße 6

56132 Dausenau


Was möchtest du als nächstes tun?