In 103 Tagen

Italienische Nacht auf der schwimmenden Bühne auf der Lahn

Auf einen Blick

LA NOTTE ITALIANA

Die schönsten italienischen Opernarien „La Notte Italiana, die italienische Nacht“ – ein Musikerlebnis der ganz besonderen Art – begeistert bereits seit Jahren Italien- und Opernliebhaber in ganz Deutschland. Das kurzweilige Programm reicht von verträumten Sopranarien bis hin zu gefühlvollen Duetten. Kurz: Ein großartiger Abend voll italienischer Musik aus „La Traviata“, „Norma“, „Tosca“ und vielen anderen Meisteropern! Zusätzlich führt die jeweilige musikalische Leitung mit flotter und informativer Moderation durch die Klassik-Nacht. Bewusst konzentrieren sich die Musiker mit ihren Gesangssolisten auf die bekanntesten und beliebtesten Arien und Duette aus „La Traviata“, „Norma“, „Tosca“, „Don Giovanni“ sowie vielen weiteren Meisterwerken und garantieren damit eine geballte Ladung an herrlichen, mitreißenden Melodien.

Es spielt das Süddeutsche Kammerensemble

Das Süddeutsche Kammerensemble wurde im Frühjahr 2004 aus Mitgliedern zweier renommierter Ensembles gegründet: dem orpheus ensemble münchen (einem mehrfach preisgekrönten Ensemble für Musiktheater) und dem Freien Landestheater Bayern. Die Musiker des Süddeutschen Kammerensembles sind alle in Oberbayern ansässig und konzentrieren sich mit ihrer Konzerttätigkeit auf den süddeutschen Raum. Sie verbindet vor allem die Leidenschaft für die Emotionalität und Transparenz des spezifischen BarockKlanges. Mit modernen Instrumenten interpretieren sie diese besondere Qualität und erreichen so eine wundervolle und ungewöhnliche Mischung verschiedener Epochen. Chefdirigent und künstlerischer Leiter des Orchesters ist Markus Elsner, der es versteht, durch seine verbale und musikalische Moderation die Brücke zum Publikum zu schlagen, um so einen offenen Dialog in gelöster Atmosphäre zu schaffen

Die musikalische Leitung hat Markus Elsner

Markus Elsner wurde in München geboren und studierte Klarinette bei Hubert Hilser und Dirigieren bei Ulrich Weder. Bei Engagements am polnischen Teatr Wielki Lodzs, an der ukrainischen Nationaloper Lviv, am Freien Landestheater Bayern und bei zahlreichen Tournee-Produktionen erarbeitete er sich ein Repertoire von mehr als 30 Opern. Markus Elsner setzt sich intensiv für zeitgenössische Musik ein und dirigierte zahlreiche Ur- und Erstaufführungen. Seit 2006 leitet er das Ensemble Zeitsprung München, seit 2011 auch die Tage der Neuen Musik Bamberg. Mit dem orpheus ensemble münchen sammelte er auch Erfahrungen in der Interpretation von Barockmusik auf historischen Instrumenten. Gastdirigate und Tourneen führten ihn nach Polen, Österreich, Bulgarien, Italien, in die Ukraine und durch ganz Deutschland. Elsner wurde für seine Arbeit vielfach ausgezeichnet, im Jahr 2009 mit dem Bayerischen Kunstförderpreis. Außerdem erhielt er das RichardStrauss-Stipendium der Stadt München, das Richard-Wagner-Stipendium, das Musikstipendium der Stadt München u.a.. Zwischen 2008 und 2009 war er Stipendiat im Internationalen Künstlerhaus Villa Concordia in Bamberg. Opern-Fans können sich auf einen anspruchsvollen, italienischen Abend an der einzigartigen Wasserbühne bei den ersten „LahnFestpielen“ in Fachbach freuen

Ab 16 Uhr Einlass // 19.00 Uhr Beginn

Es gibt Sitzplätze, freie Platzwahl Karten gibt es zum Endpreis im Vorverkauf 54,90 Euro bei allen bekannten Vorverkaufsstellen

 

Termine im Überblick

Juni 2024

Auf der Karte

Camping-Beachclub Fachbach

Furtweg 14

56133 Fachbach


Tel.: (0049) 2603 13202

E-Mail:

www.camping-beachclub.de

Was möchtest du als nächstes tun?