© Dominik Ketz

Kursaalgebäude

Auf einen Blick

  • Bad Ems
  • Römischer Limes, Historische…

Prachtvoller Bau mit „Klein Nizza“ an der Lahn

Das architektonische Schmuckstück von Bad Ems vereint eine Kolonnade, das Kurcafé, den Marmorsaal, das Kurtheater und das Casino. Die der Lahn zugewandte Sonnenseite des Gebäudes wird auch oft als das „Klein Nizza“ an der Lahn bezeichnet, weil sie nach Süden ausgerichtet und im Sommer mit Palmen geschmückt ist, könnte man den von 1836 bis 1839 errichteten Marmorsaal auch "Klein Rom" nennen. Die "Villa Farnesina" am Tiber in Rom diente als Vorbild für den Bau des prächtigen Saals mit seinen Wandmalereien und Säulen aus Lahntaler Marmor. Die Pläne für den Festsaal von Bad Ems lieferte der königlich-bayerische Bauinspektor Johann Ottfried Gutensohn. In den Jahren 1913/14 reichte der Marmorsaal nicht mehr aus und so wurde das Kurhaus um das Kurtheater erweitert. Entsprechend der damaligen Mode wurde das Theater im Neo-Rokoko-Stil erbaut. Noch heute sind beide Kulturstätten Schauplätze großer kultureller Veranstaltungen.

Eintrittspreise:

1 Person                                                 3,00 €
2 Personen                                             5,00 €
jede weitere Person                              2,50 € / Pers.
Kinder bis einschl. 10 Jahre                   frei
KaiserCard-Inhaber (Kurkarte)             frei

Durch anstehende Veranstaltungen kann es vorkommen, dass das Kursaalgebäude mit Marmorsaal und Kurtheater geschlossen bleibt.


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unser Veranstaltungs-Team im Kursaal 02603/973-120



 

Impressionen

Auf der Karte

Römerstraße 8

56130 Bad Ems


Tel.: (0049)2603973-0

E-Mail:

staatsbad-badems.de

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Freitag, 24.05.2024 14:00 - 17:00
Samstag, 25.05.2024 11:00 - 15:00
Sonntag, 26.05.2024 11:00 - 15:00
Montag, 27.05.2024 14:00 - 17:00
Dienstag, 28.05.2024 14:00 - 17:00
Mittwoch, 29.05.2024 14:00 - 17:00
Donnerstag, 30.05.2024 14:00 - 15:30
Freitag, 31.05.2024 14:00 - 17:00
Samstag, 01.06.2024 11:00 - 15:00
Sonntag, 02.06.2024 11:00 - 15:00
Was möchtest du als nächstes tun?