In 136 Tagen

Gegen den Strom: Prof. Dr. Dr. Zaborowski "Benedikt-Projekt"

Auf einen Blick

Es gibt in Europa einen versteckten roten Faden, der die vielfältigen Kulturen verbindet und dessen Knotenpunkte auf dem ganzen Kontinent zu finden sind: die Benediktinerklöster. Das benediktinische Mönchtum gehört zum Fundament europäischer Kultur. Klöster waren Orte des Gebetes, der Arbeit und der Bildung. Ihnen verdanken wir entscheidende landwirtschaftliche und technische Entwicklungen – vom Weinbau bis zur Erfindung der modernen Brille – sowie die Regula Benedicti, die Ordensregel, die heute sogar Manager fasziniert. Zu Recht gehört der Hl. Benedikt zu den Patronen Europas.

Die Reihe von Gesprächskonzerten lädt in einer Stunde, in der die europäische Idee von extremen gesellschaftlichen Kräften in Frage gestellt wird, über die Zukunft Europas neu nachzudenken – in den Klöstern, mit den Gemeinschaften vor Ort, mit Gästen, mit jungen Leuten. Hierbei leiten uns die Fragen: Wie lässt sich Europa überhaupt bestimmen? Wo liegen seine Quellen? Welche Zukunft wünschen wir uns für Europa? Wie kann und muss man Europa angesichts aktueller Herausforderungen neu gedacht werden? Welche Rolle können dabei die Klöster spielen? Was würde der Hl. Benedikt heute sagen?

Einlass 18:00 Uhr - freie Platzwahl - Eintritt frei - Spenden willkommen - Reservierung denkbares@online.de - reservierung@festival-gegen-den-strom.de

Termine im Überblick

Oktober 2024

Auf der Karte

Schloss Balmoral

Villenpromenade 11

56130 Bad Ems


Tel.: (0049) 2603-94190

E-Mail:

www.balmoral.

Was möchtest du als nächstes tun?