Bismarckturm

Auf einen Blick

  • Bad Ems
  • Aussichtspunkte/-türme,…

An der Bergstation der Kurwaldbahn gelegen, zu Ehren Otto von Bismarck erbaut.

Der Bismarckturm von Bad Ems wurde zu Ehren des ersten deutschen Reichskanzlers Fürst Otto von Bismarck (1815-1898) erbaut. Der vom Architekten Wilhelm Kreis (1873-1955) geplante Turm liegt unmittelbar östlich des Stadtzentrums auf der Bismarckhöhe, ist zwölfeinhalb Meter hoch und wurde 1901 eingeweiht. Am 26. Juni 1900 wurde der Grundstein gelegt und mit dem Bau begonnen. Die Bauarbeiten wurden nicht vom Architekten Wilhelm Kreis selbst überwacht, sondern vom Bad Emser Bauunternehmer Wilhelm Jacob Balzer durchgeführt. Als Baumaterial diente vorwiegend Quarzit, das aus einem nahe gelegenen Steinbruch bei Kemmenau stammte, sowie Basalt aus einem Steinbruch in Niedermendig in der Osteifel. Direkt am Turm befindet sich ein Restaurant-Café mit Panoramaterrasse. Das Restaurant wie auch der Turm sind über die in unmittelbarer Nähe liegende Bergstation der Kurwaldbahn bequem zu erreichen. Von hier oben lassen sich schöne Spaziergänge oder Wanderungen unternehmen.

Impressionen

Auf der Karte

Taunusalle 13

56130 Bad Ems


Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Der Turm ist nur von Außen zu besichtigen und ganzjähig frei zugängig 
Was möchtest du als nächstes tun?