Mainzer Haus

Auf einen Blick

  • Bad Ems
  • Historische Stätten

Außerhalb von Ems, auf eigenem Territorium, ließ sich 1694 der Mainzer Kurfürst Anselm Franz dieses Badedomizil erbauen. 1786 wurde es Schauplatz des „Emser Kongresses“ des deutschen Episkopats. Wohnhaus und Gartenanlage werden vom hier ansässigen Verein für Geschichte, Denkmal- und Landschaftpflege liebevoll restauriert. Erst 1876 kam dieser Ortsteil an Bad Ems.

Außerhalb von Ems, auf eigenem Territorium, ließ sich 1694 der Mainzer Kurfürst Anselm Franz dieses Badedomizil erbauen. 1786 wurde es Schauplatz des „Emser Kongresses“ des deutschen Episkopats. Wohnhaus und Gartenanlage werden vom hier ansässigen Verein für Geschichte, Denkmal- und Landschaftpflege liebevoll restauriert. Erst 1876 kam dieser Ortsteil an Bad Ems.

Auf der Karte

Mainzer Straße 1

56130 Bad Ems


Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
Das Mainzer Haus ist nur von Außen zu besichtigen
Was möchtest du als nächstes tun?