© Dominik Ketz

Nassau in aller Welt

Auf einen Blick

  • Nassau
  • Historische Stätten

2006 wollte der Nassauer Ehrenbürger Günter Leifheit die Bedeutung des Namens NASSAU aufzeigen und stiftete dazu dieses Denkmal.

Der Siedlungsname „Nassau“ (heutige Stadt Nassau an der Lahn) wurde erstmalig im Jahre 915 als Hof „Nassau“ nachgewiesen. Woher dieser Name stammt, ist nicht gesichert.

Nassau im Osterzgebirge
Das kleine Dorf Nassau im Osterzgebirge bekam im 19. Jahrhundert seinen Namen von einem Erbrichter von Nassau, Herr Steiger. Unter seiner Führung wurden dort Frondienste abgeschafft. Berühmt ist die Silbermann-Orgel in der Dorfkirche.

Nassau, Ortsteil von Weikersheim an der Tauber
Der Name der Stadt ist von „nass“- also feucht – hergeleitet, weil die Stadt am Fluss liegt (Tauber).

Baarle-Nassau-Hertog
Kuriosität im Grenzgebiet zwischen Niederlande und Belgien. Das Dorf liegt auf dem Gebiet beider Staaten. Das Gebiet gehörte früher dem Herzog von Braband, danach den Grundherren von Breda, NL. Der gegründete Ort wollte nicht geteilt werden, darum entscheidet man bis heute gemeinsam was alle angeht, ansonsten gibt es zwei Verwaltungen, zwei Polizeistationen, zwei Feuerwehren. Die Grenze verläuft teilweise durch die Häuser. Die Hausnummern in den Landesfarben zeigen die Zugehörigkeit zu Belgien oder zu den Niederlanden.

Kap Nassau, Schutzhütte auf der russischen Insel
Der niederländische Seefahrer Barents suchte im 16. Jahrhundert nach einem kürzeren Weg nach Asien in nördlicher Richtung. Wegen des Wintereinbruchs errichtete er eine Schutzhütte auf einer russischen Insel Nowaja Semlja.

Nassau, Hauptstadt der Bahamas
1688 regierte in den Niederlanden der Stadthalter Wilhelm III. von Oranien Nassau. Er wurde nach England gerufen und dort zum König gekrönt. Ihm zu Ehren wurde auf der von England gegründeten Kolonie Bahamas die Hauptstadt von Charles-Town in Nassau umbenannt. Heute ist es die bekannteste Stadt mit Namen Nassau

Nassau- River
Nassau- Sund, Fluss im Norden Foridas
In Nord-Florida fließt der Nassau - River in den Nassau – Sund.

Nassau- Plantage, Texas
Spuren von deutschen Auswanderern
Nassau- County, Gebiet im Staat New York
Fruchtbares Gebiet in der Umgebung von New York, der John F. Kennedy-Flughafen liegt im County

Nassau- Street
Parallelstrasse zur Wallstreet in New York

Fort Nassau
Sicherung der Handelsniederlassungen an der afrikanischen Westküste
Durch den Gewürzhandel im Mittelalter, der fest in holländischer Hand war, wurden im 17. Jahrhundert mehrere Forts gegründet

Fort Nassau in Indonesien
1607 wurde auf der Molukkeninsel, heute Indonesien, ein Fort Nassau gegründet.

Nassau, Koralleninsel Polynesiens
Mitten im Pazifischen Ozean liegt eine kleine Koralleninsel mit Namen Nassau, heute von Neuseeland verwaltet

Nassau-Gebirge
Bergkette in Neuguinea

Nassau- Gebirge
300km lange Bergkette mit Höhen über 5000m. Anschließend das Oranie-Gebirge mit der größten Höhe von 4750m, dem Wilhelmina-Berg

Nassau-Bay
Bucht im Nordwesten von Neuguinea

Nassau-Golf
Meeresteil einer Südspitze Südamerikas

Nassauern
Richtige „Nassauer“ lebten nur von 1816 – 1892 in Göttingen. Zu jener Zeit hatte das Herzogtum von Nassau keine eigene Landesuniversität und daher die Universität in Göttingen als solche erklärt. Da es schon damals arme Studenten gab, stiftete der gütige Herzog Wilhelm einen Freitisch für seine Landeskinder. Aber nicht nur Studenten aus Nassau hatten einen schmalen Geldbeutel und einen hungrigen Magen. Andere gaben sich als Nassauer aus und genossen unverdienterweise ein kostenloses Mahl.

Auf der Karte

Bahnhofstr.

56377 Nassau


Was möchtest du als nächstes tun?