Klosterweg

Auf einen Blick

  • Start: Wanderparkplatz Vierseenblick
  • Ziel: Wanderparkplatz Vierseenblick
  • leicht
  • 16,40 km
  • 4 Std. 30 Min.
  • 380 m
  • 388 m
  • 147 m
  • 40 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Vier-Seen-Blick inklusive

Der Klosterweg fü̈hrt auf einer Strecke von ca. 16 km entlang eines alten Saumpfades über wildromantische Lahnhänge und sanfte Einrichhöhen. Er war einst ein Verbindungsweg zwischen dem Mönchskloster Arnstein und dem Nonnenkloster Brunnenburg und einst ein sicherlich oft genutzter Pfad. Verträumte Waldwege an den Lahnhängen wechseln mit bewirtschafteten Weide- und Ackerbauflächen mit großartiger Fernsicht ab.

Impressionen

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Rundweg
  • Beschilderung
Startort

Bremberg

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz Vierseenblick bei Bremberg
führt der Hohlweg abwärts zur Brunnenburg.
Während die linke Abbiegung in den Klosterbereich
führt, geht es rechts an einem Bachlauf entlang
weiter nach Bremberg. Am Rathaus nehmen Sie die
Schulstraße und biegen bei der Gaststätte links in
eine Seitenstraße ab, folgen rechts dem Ortsrand,
biegen wieder rechts ab und verlassen Bremberg.
Durch eine Talsohle gelangen Sie rechts zur Hauptstraße
und überqueren diese.
Nun geht es immer leicht bergauf bis zum höchsten
Punkt der Strecke. Auf dem nun folgenden
Alleenweg lohnt sich ein Blick zurück, um die
schöne Fernsicht zu genießen. Bei gutem Wetter
sind weite Teile des Taunus und des Westerwaldes
zu überblicken. Nun umrunden Sie rechts den Wald und wandern
abwärts am Hof Fernblick vorbei. Hier queren Sie
wieder die Hauptstraße und kommen ins Tal des
Seelbaches, halten sich links und queren dann den
Bach.
Am Bärenhof vorbei kommen Sie nach Seelbach.
Schon von weitem ist das alte Windrad zu sehen.
Es geht immer geradeaus durch den Ort.
In der Ortsmitte folgen Sie der Straße nach Obernhof
und biegen am Ortsausgang links in einen Weg
ab, der am Waldrand entlang zur Jakobsruh führt.
Nach dem kurzen Abstieg zum Aussichtsturm mit
sehr schönem Blick auf Kloster Arnstein folgen
Sie weiter dem Waldrand. An einer kleinen Kapelle
überqueren Sie die Hauptstraße und folgen ihr
bergauf etwa 200 m.
Dann geht es links in einen Waldweg, dem Sie weiter
folgen. Im weiteren Verlauf zeigt ein Hinweisschild
zum Schillertempel zu welchem Sie aufsteigen
können. Hier eröffnet sich ein schöner Blick auf Obernhof und die wenigen an der Lahn verbliebenen
Weinberge. Nach Rückkehr zum Waldweg folgen Sie diesem am Waldrand entlang. Nun bleiben Sie auf
dem Lahnhöhenweg immer leicht auf- und absteigend auf halber Höhe bis zurück zum Wanderparkplatz
Vierseenblick bei Bremberg.

Anfahrt

Von Obernhof über Seelbach nach Bermberg

Parken

Wanderparkplatz Vierseenblick

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen