Oranier-Route

Auf einen Blick

  • Ziel: Dillenburg
  • mittel
  • 144,00 km
  • 15 Std.
  • 1138 m
  • 308 m
  • 89 m
  • 80 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Auf historischen Spuren radeln

Die Oranier-Fahrrad-Route verläuft durch Städte und Regionen, die seit Jahrhunderten mit dem Fürstenhaus Oranien-Nassau verbunden sind. Die Strecke führt durch abwechslungsreiche Landschaften, meist am Fluss entlang und durch historische Stadtzentren wie Nassau, Diez, Braunfels und Dillenburg. Ruhe und Erholung finden Sie auf Ihrer Reise entlang der Lahn und Dill also genauso wie kulturelle Highlights.

Die erste Etappe der Oranier-Route beginnt in der Burgstadt Nassau. Umgeben von dem Naturpark Nassau, liegt die Stadt zwischen den Höhen des Taunus und dem Westerwald. Die Route verläuft weiter nach Diez an der Lahn. Entlang der Flüsse radelt man ganz bequem. Das Ziel der nächsten Etappe ist Braunfels mit seinem Schloss, das mit seinen vielen Türmen und Zinnen majestätisch auf dem Basalthügel thront. Von Braunfels führt die Route zur Fachwerkstadt Dillenburg. Die Wiege des niederländischen Königshauses steht in Dillenburg. Hier, auf dem Schloss, erblickte Wilhelm von Oranien das Licht der Welt.

Etappe 1: Nassau - Diez, 32 km
Etappe 2: Diez - Braunfels, 59,5 km
Etappe 3: Braunfels - Dillenburg, 52 km

Die gesamte Strecke ist gut befahrbar und verläuft auf rheinland-pfälzischen, und hessischen Fernradwegen. Es ist eine größere Steigung zu Beginn zu überwinden, allgemein ist das Gelände ansteigend. Die Oranier-Fahrrad-Route verläuft bis auf die Ortsdurchfahrten meist abseits des Straßenverkehrs.



Impressionen

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Familienfreundlich
  • Kulturell interessant
  • Einkehrmöglichkeit
  • Mehrtagestour
  • Unterkunftsmöglichkeit
  • Beschilderung
  • Gute Anbindung an ÖPNV
Startort

Nassau

Wegbeschreibung



Anfahrt

MIt dem Auto über die B260 von Wiesbaden oder Lahnstein nach Nassau

Öffentliche Verkehrsmittel

MIt der Lahntalbahn von Koblenz oder GIeßen nach Nassau

Wetter

Was möchtest du als nächstes tun?
GPX herunterladen